Vom Nagezahn zum selbstschärfenden Messer

Messer verschleißen bei der industriellen Herstellung von Hackgut sehr schnell. Um Material und Kosten zu sparen, stellen verschiedene Firmen seit kurzer Zeit Messer her, die sich am Nagerzahn von Bibern orientieren. Auch Nadja Seewald und Jonas Kühni beschäftigten sich mit diesem Problem und entwickelten ein Modell, das die besondere Härte der Schneidzähne von Nagern erklärt. Eine Mischung aus Dentinschicht und Zahnschmelz geben den Zähnen die Fähigkeit, sich selbst zu schärfen.

Nadja Seewald und Jonas Kühni mit Lernkarton

Nadja Seewald und Jonas Kühni mit Lernkarton

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du bist kein Bot? Dann kannst du das sicher! *