Umweltfreundlichere Schifffahrt dank des Seeigels

Auf allen Gewässern sind sie zu finden: Boote, Jachten, Kreuzfahrt- und Containerschiffe. Für den Antrieb dieser wird eine enorme Menge Energie benötigt. Durch Bio-Fouling – also die Anlagerung von Muscheln, Seepocken, Algen und Plankton am Schiffsrumpf – vergrößert sich der Strömungswiderstand der Schiffe, was starke negative Konsequenzen für die Umwelt hat. Ein sogenannter Anti-Fouling-Teppich nach dem Vorbild der Stacheln des Seeigels verhindert die Anlagerung, wodurch bis zu 40% Kraftstoff gespart werden können. Der Teppich besteht aus einem wasserunlöslichen Klebstoff und fest verankerten, winzigen Nylonfäden, die deutlich umweltfreundlicher sind als standardmäßig verwendete giftige Lacke.

S. Krabsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du bist kein Bot? Dann kannst du das sicher! *